Projekt „Vernetzung und Kooperation Beratungsstelle/Grundschule“

Die Leichlinger Grundschulen und die kath. Erziehungsberatungsstelle bieten seit August 2015 ein Projekt an, was auf die vielfältigen Beratungsbedürfnisse von Schülern, Eltern und Fachkräften abgestimmt ist.

Durch die tragfähige Kooperation wird eine schnelle und frühe Unterstützung für Kinder, ihre Eltern, ErzieherInnen und Lehrkräfte im Interesse und zum Wohle der Kinder und Familien erreicht.

In den wöchentlich stattfindenden Sprechzeiten, in den jeweiligen Schulen, wird niedrigschwellig und kurzfristig fachliche Beratung angeboten.

Die Beratung ist vertraulich, kostenfrei und freiwillig. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Beratung kann in Einzelgesprächen oder mit mehreren Personen erfolgen.

Die Beratungsthemen reichen von Problemen mit Mitschülern oder Lehrkräften bis zu Problemen in der Persönlichkeitsentwicklung. Schulprobleme und auffällige Verhaltensweisen von Kindern können ebenso angesprochen werden wie Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Trennung oder Scheidung, familiäre Probleme, psychische Erkrankung eines Elternteils, Armut, Mobbing, Angst oder der Wechsel auf die weiterführende Schule.
Außerdem besteht die Möglichkeit die Beratung auszuweiten und Gespräche gemeinsam mit anderen Mitarbeitern (Lehrkräften, Erzieherinnen) der Grundschule und des Offenen Ganztages zu führen oder Hospitationen anzubieten.

Die Beratung kann je nach Bedarf einmalig erfolgen. Mehrere Termine oder längerfristige Beratungsprozesse werden ebenfalls angeboten.

Mit Einwilligung der Beteiligten können weitere Kooperationspartner wie Kinderärzte, Schulpsychologischer Dienst, Jugendamt, Kinder und Jugendpsychotherapeuten oder ähnliche hinzugezogen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Leichlingen

Ansprechpartner

Alexandra Brenner
Diplom-Sozialarbeiterin

Telefon: 02175 6012
E-Mail: eb-leichlingen@erziehungsberatung.net